Jugendausflug in die Sprungbude

110
In der Bad Cannstatter-Springbude

Für die Jugend des HHC ging es am 8. Juli in die Sprungbude. Realisiert wurde der Ausflug wie schon in den Vorjahren mit den Einnahmen des Jugendkonzertes. In diesem Jahr haben sich die Jugendlichen für die Sprungbude in Bad Cannstatt entschieden. Mit der Bahn fuhren sie von Waiblingen bis Sommerrain und den Rest der Strecke ging’s zu Fuß. Beinahe hätten sie sich verlaufen. Doch ein freundlicher Anwohner hat von weitem erkannt, wo die Truppe hin wollten und sie auf den richtigen Weg gelenkt. “Einmal angekommen wurde gehüpft. 90 Minuten lang … klingt nicht so viel?… ist seeeeeeehr viel :-). Es macht unglaublich Spaß und es ist soooo anstrengend. Ein paar trauten sich dann auch noch ans Bungee und drehten einen Salto nach dem anderen. Anschließend waren wir sehr lecker in Waiblingen im Mauritius essen. Ein toller Ausflug!” so die Reaktion der Jugend in Worte gekleidet.

Hier geht es zu einer Bildergalerie zum Stöbern

Schreibe einen Kommentar